Segeln auf dem IJsselmeer – Klassenfahrt auf der Arbeid Adelt

Der Heimathafen der Arbeid Adelt ist Hoorn. Von dort aus segelt die Arbeid Adelt wärend der Saison (April – Oktober) Segeltouren mit Gruppen bis zu 34 Personen auf dem IJsslmeer und der Waddensee.

An Bord packen alle mit an, so werden zu Beginn der Reise grundlegende Dinge erklärt und Aufgaben verteilt. An Deck kann jeder mithelfen die Segel zu setzen, in der Kombüse (Küche an Bord) wird das Essen für die fleissige Mannschaft gekocht.

Messe

Im Tagesraum

Der gemütliche Tagesraum lädt zu gemeinsamen Abenden nach einem Segeltag ein. Im Spieleschrank sollte sicher ein Schachbrett oder ein Kartenspiel zu finden sein. Ein großer Fehrnseher bietet die möglichkeit DVDs oder Videos zu schauen.

An schönen Tagen kann an Deck gegrillt werden, in der Sitzecke findet jeder einen Platz.

“Land in sicht!” – Auf dem Weg nach Texel

Arbeid Adelt in Oude Schild, Texel

Die Arbeid Adelt in Oude Schild auf Texel

Wenn das Wetter es zulässt segeln wir Richtung norden, mit dem Hafen von Texel als Ziel. Um die größte der holländischen Inseln erkunden zu können können im Hafen Fahrräder geliehen werden, dabei helfen wir gerne. Auf dem Weg zum Nordseestrand kommt man in “Den Burg” vorbei einem Ort der zu einer kleinen Verschnaufpause einlädt. Es gibt viele Dinge die man auf Texel unternehmen kann. Die Fahrräder können in der Regel bis zum Morgen des Folgetages genutzt werden.

An warmen Sommertagen bietet das geräumige Deck genug Platz um es sich mit seinem Schlafsack unter dem Sternenhimmel bequem zu machen.

Halt machen auf der Sandbank – Trockenfallen mit dem Plattboden

Trockenfallen mit der Arbeid Adelt auf der Waddenzee

Trockenfallen mit der Arbeid Adelt auf der Waddenzee

Nach einem spannden Tag auf Texel geht die Reise weiter, abhängig von den Gezeiten und dem Wetter besteht die Möglichkeit auf einer Sandbank “trocken zu fallen”, um auf dem Meeresboden “spazieren” zu gehen. Wenn die Flut einsetzt, das Wasser steigt und das Plattbodenschiff wieder schwimmt, geht es wieder Richtung Süden um einen der vielen Häfen am IJsselmeer und Markermeer zu besuchen. Bei guten Bedingungen darf man es sich im Klüvernetz bequem machen und entspannen.

Mit dem Schiff nach Amsterdam

Es ist auch möglich im südlichen Teil des Markermeers, der nicht nur für ihre Grachten bekannte Stadt Amsterdam einen Besuch abzustatten. Zahlreiche Museen wie zum Beispiel das Rijks Museum, das Van-Gogh-Museum oder das Anne Frank Haus werden gerne von Schulklassen besichtigt.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen